Besonders gefährdete Personen

Besonders gefährdete Personen werden gebeten die Vorgaben des BAG zu beachten und vom Yogaunterricht bis zur Entwarnung vom BAG fernzubleiben.

Die vorgängige Anmeldung zur Yogalektion ist obligatorisch.

Die Teilnehmenden jeder Yogalektion werden mit Namen, Adresse, E-Mail und Telefonnummer registriert. So kann auch nachträglich sichergestellt werden, wer welche Yogastunde besucht hat. Ansteckungsketten könnten also jederzeit zurückverfolgt werden.

Protokollierung der Teilnehmenden

Bitte komme, wenn immer möglich, bereits in deiner Yogakleidung. In der Umkleidekabine darf sich jeweils nur eine Person auf einmal aufhalten.

Die Anzahl Personen im Studio ist auf neun begrenzt - acht Schüler und eine Lehrerin. So stellen wir mindestens 6m2 pro Person zur Verfügung. 

Bitte halte einen Abstand von 2 Metern zwischen den einzelnen Schülerinnen ein. Bleibe während des Unterrichts auf deiner eigenen Yogamatte. 

Der Abstand zwischen den Yogamatten muss mindestens 2 Meter betragen. Bitte lege deine Matte auf eine der markierten Stellen auf dem Boden. 

Bitte komme frühestens 15 Minuten vor dem Unterricht und verlasse  das Studio spätestens 5 Minuten nach dem Unterricht. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die einzelnen Unterrichtsgruppen nicht miteinander in Kontakt kommen.

Einhaltung der Abstandsregelungen

Bitte wasche dir im Badezimmer gründlich die Hände, bevor du das Yogastudio betrittst. Benutze Einweg-Papierhandtücher um diene Hände zu trocknen. Das Badezimmer befindet sich geradeaus auf der rechten Seite, wenn du die Treppe hochkommst.

Im Eingangsbereich findest du Händedesinfektionsmittel. Bitte desinfiziere deine Hände, bevor du den Übungsbereich betrittst.

Wir empfehlen dir, wenn immer möglich deine eigene Yogamatte und Handtücher mitzubringen. 

Die Props wie Gurte, Blöcke, Kissen, Polster und Decken dürfen wieder genutzt werden. Wir bitten dich nach der Nutzung, alles mit dem dir zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren.

In der Yogalektion ist der Körperkontakt für Korrekturen wieder zulässig. Die Lehrerin wird vor Beginn der Klasse fragen wer «hands-on adjust- ment» (Berührungen) haben möchte.

Vor und zwischen den Yogastunden desinfiziert die Lehrerin empfindliche Bereiche wie Türklinken, Wasserhahn im Badezimmer usw. Vermeide wenn immer möglich, die Oberflächen zu berühren.

Der Raum wird zwischen den Klassen gelüftet. 

Hygiene Regeln

Bitte prüfe kurz vor der Yogastunde, ob du Fieber- und/oder Husten- Symptomen hast. Generell bei Verdacht auf Infektionskrankheit bitte ich dich zu Hause zu bleiben, respektive dich an deinen Arzt zu wenden.

Bitte bleibe auch zu Hause, wenn eine Person im unmittelbaren Umfeld an den genannten Symptomen leidet und du länger als 15 Minuten mit dieser Person in Kontakt warst und dabei weniger als 2 Meter Abstand hattest.

Teilnehmende mit Allergien (wegen dem Niesen) werden ebenfalls angehalten, dem Unterricht fernzubleiben.


Allgemeines

Schutzkonzept für die Wiederaufnahme des Yoga Gruppen- und Einzelunterrichts